the kyōō — Episode 4 mit David Noël vom Rolemodels Podcast

David_Noel.jpg

von Ann-Kathrin Grebner für the kyōō

TRANSFORMATION, DER RAHMEN DIESES GESPRÄCHS

Mit seiner Arbeit unterstützt er so Organisationen, Führungskräften und Macher, die den Wunsch haben, ihr volles Potenzial zu entfalten und dies auch in ihren Teams aktivieren wollen. David ist smart, ein Stratege eben, er folgt seiner Vision und Intuition. Wie wir gleich hören werden!

Die ersten 10 Jahre seiner Karriere hat David in der Musikindustrie verbracht, bevor er in den Start-up- und Technologiebereich wechselte. Nach vielen verschiedenen Jobs, Projekten und dem Aufbau unterschiedlichster Unternehmen, kam er 2009 als gerade einmal siebter Mitarbeiter zu SoundCloud bevor er nach über 8 Jahren SoundCloud als VP Community verließ.
Die gemeinsamen Themen dieser zehn Jahre sind ganz wohl irgendwas zwischen Gemeinschaft und Kommunikation, Kultur und Führung sowie das Engagement in unserer Welt.

David lebt in Berlin und reiste einst durch die Welt, zudem ist er Co-Founder der Podcast-Serie Rolemodels, in der er und seine Mitgründerin Isa Sonnenfeld inspirierende und wundervolle Frauen interviewen.

Mit David sprechen wir über eine Reise, seine ganz persönliche Transformation und die Einflüsse der Arbeitswelt auf eine solche. Wir sprechen über Rollen, die man als Verführungsperson hat, über Performance, die man zu erbringen und Erwartungshaltung, die man zu erfüllen hat. 


EINE REISE - EINE AUSZEIT

Wie soll man andere noch managen, wenn man sich selbst nicht mal managen kann. Nach einer diagnostizierten Depression versuchte sich David dieser zu stellen bis er entschließ sich eine Auszeit zu nehmen. Als erster Mitarbeiter und zudem Führungsposition ging David auf ein Sabbatical. David verließ SoundCloud für genau 92 Tage, die er dafür nutzen wollte um die Welt zu reisen. 

DIE DAVID’SCHE FORMEL

Mit dem Ziel ist einmal um die Welt zu fliegen und der Empfehlung seiner Therapeutin einfach einmal weniger negative Gedanken mit sich zu tragen verließ er Berlin. Mit einem Moleskin-Heft in der Hand und einen Stift, mit dem er nach nur wenigen Tagen seine eigene Formel aufschrieb. Diese sollte ihm helfen in eine bis dato unstrukturiertere Reise Struktur zu bringen. 

Fragen wie "Läufst du von etwas weg? Läufst du auf etwas zu oder läufst du durch etwas durch?“, führten David dazu sich zu entscheiden jeden Tag 5 Dinge zu machen, die ihn auf seiner Reise als Guide und Struktur dienen sollten.

Jeden Tag - 5 Dinge - 20 Minuten:
20 Minuten Lesen  
20 Minuten Bewegung   
20 Minuten Meditieren 
eine gute Tat vollbringen 
ein Kompliment aussprechen 

DAS RESULTAT?

Ob dies Davids großen Pakete, die er hier zu mitschleppen hatte, kleiner werden ließ und ob er auf die Ursachen, dessen warum er sich so fühlte kam? Ob seine ganz persönliche Formel funktionierte und wo David heute steht - all das und so viele wertvolle Tipps hält David für euch in dieser Folge von the kyōō bereit.

WORÜBER WIR NOCH GESPROCHEN HABEN

  • Transformation von Körper und Geist

  • Tricks und Tipps um Intuition zu nehmen als das was es ist, unser stetiger und hilfreicher Begleiter

  • David’s ganz persönliche Formel um mit Depression und Trauer umzugehen, sich gesund zu (er)nähren

  • Beziehungen zu nutzen, Türen zu öffnen und positiv durch das Leben zu gehen

  • Therapie als Ventil und die Blaupause des Wohlseins

WAS WIR LESEN UND LERNEN SOLLTEN

WICHTIGE LINKS

David Noël Instagram
Rolemode Podcast All In One & Instagram
Forchiefs Website

the kyōō auf i-tunes

the kyōō auf Spotify

Michaela Aue